Durchblättern:

Seiteninhalt:  

Goitse

Goitse - „Inspired by Chance“

Diese Band ist nicht nur unglaublich jung, sondern auch unglaublich gut! Bei den Ireland Music Awards räumte Goitse als „Beste Band 2015“ ab. Spätestens seit diesem Erfolg sind die fünf Wunderkinder aus Limerick auf dem Olymp des Irish Folk angekommen. Fast alle Musiker sind mehrfache Preisträger, an der Bodhrán, der irischen Handtrommel, ist mit Colm Phelan sogar ein Weltmeister zugange. Auch Banjospieler Alan Reid, der Akkordeonist und Pianist Tadhg O'Meachair und Gitarrist Conal O‘Kane sind wahre Könner. Und dann ist da noch die Sängerin Áine McGeeney.

Mit ihrer honigsüßen Sopranstimme bringt sie die irische Presse regelmäßig ins Schwärmen. Virtuosität allein ist aber nicht entscheidend. So jung und erfrischend die Bühnenpräsenz der Fünf ist, so ist es auch ihr Ansatz Irish Folk zu arrangieren. Die irische Tradition wird bei Goitse zwar hochgehalten und doch stoßen sie die Tür zur Weltmusik weit auf. Nicht zuletzt sind es die Tourneen durch China, USA, Karibik und Europa, die für eine ständige Weiterentwicklung der Band sorgen.

Goitse ist übrigens Gälisch, wird „gwicha“ ausgesprochen und heißt „komm her“. Dieser Aufforderung sollte man unbedingt nachkommen!