Die Memminger Meile

25.6. bis 12.7.2020
Das Festival im Sommer für groß und klein

Fast drei Wochen Kultur, Kunst und Festivalstimmung drinnen und draußen! Straßen und Höfe, Plätze und Parks, Kirchen und Säle verwandelt die MEILE zu stimmungsvollen Orten der Kunst und Kultur. Eine Mischung aus regionalen und (inter)nationalen Künstler*innen zieht das Publikum an. An ungewöhnlichen und bewährten Veranstaltungsorte sowie im öffentlichen Raum finden Begegnungen, Festivalstimmung und tolle Acts statt. Seit 1976 bereits steigt das Kulturfestival in und um Memmingen. Veranstaltet vom städtischen Kulturamt wurde der Kultursommer im Verlauf der Zeit ein Treffen vielfältigster Künste, unterschiedlicher Kulturen und genreübergreifender Formate. Neben dem kuratierten Programm ist auch Platz für bürgerschaftliches Engagement.

Als Festival für alle Bürger*innen bietet die MEILE zu Bezahlendes aber auch vieles bei freiem Eintritt. Kommt und seht selbst!

Die Meile 2020

Die nächste Meile kommt bestimmt! Eröffnet wird am 25.6.2020. Vorverkaufsstart ist Anfang Mai.
Und das Programm? So viel sei verraten: es wird eine kuratierte Gruppenausstellung an unterschiedlichen Orten der Stadt mit Performances, Spaziergängen und weiteren Aktionen geben. Musikalisch kommen Freunde des Austro-Pop bzw. Wiener Chansons voll auf ihre Kosten; beim Nachmittagskonzert für alle ab 4 Jahren treffen  tolle Texte, Nu-Jazz und Pop aufeinander (mit dabei: Lisa Bassenge); die Christuskirche wird durch Songwriterin Teresa Bergman & Band in funkig-folkige Klangfarben mit poppigen Beats getaucht; zum Beethoven-Jahr wird u.a. beim großen Jubiläums-Konzert die Hymne des Friedens und der Vereinigung in der Kirche St. Martin erklingen und Julia Rinderle wird für weitere Konzertpunkte am Flügel sitzen. Neben den absoluten Klassikern wie dem Pflasterspektakel (27.6.) oder Open Air Kino (2.7.) ziehen Volker Gerlings Daumenkinos „Portraits in Motion“ in ihren Bann. Das volle Programm wird bald bekannt gegeben.

 

 

Rückblick auf die Meile 2019

Dank

Ein Festival wie die MEILE ist nur durch gemeinschaftliche Arbeit aber auch finanzielle Unterstützung möglich. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Memminger Stadtrat für die Bewilligung des jährlichen Budgets.

Mit ihrem angesehenen Engagement leisten unsere Hauptsponsoren einen wichtigen Beitrag zum Weiterbestehen der Memminger Meile. Dazu gehören: Lechwerke AG, VR Bank Memmingen und die Autohaus Seitz GmbH. Vielen Dank!

Ebenso bedanken wir uns für die freundliche Unterstützung bei der Gesellschaft für Außenwerbung (GfA) und der Memminger Brauerei.

Ohne die Kooperationspartner*innen wären die Veranstaltungen nur halb so schön. 2019 waren dies der engagierte Bernd Scheiter und das „Vorsicht Dichter!“-Team, das Kaminwerk, das passionierte Team des PiK und Rick Stephens, Günther Bayer und das „Weinhaus zum Löwen“, Ulrich Leitner, das Wirtshaus „Zum Hoigata“, Pfarrer Holger Scheu von der Christuskirche, das Landestheater Schwaben mit seinem Technik-Team der unermüdliche Ausländerbeirat und Katrina-Dibah-Lavorante von der Sozialen Stadt Ost (SSO) Memmingen. Hut ab vor den Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung, die uns stets so kollegial und tatkräftig unter die Arme greifen, aber auch vor den Anwohner*innen und Gastronom*innen der Stadt Memmingen. 

Zuletzt danken wir allen Meile-Freund*innen, Bekannten und Kolleg*innen für offene, lobende, kritische aber in jedem Falle inspirierende Worte. Auf einen neuen Sommer!