++Regenalternative Indoor++

Es gibt keinen Grund zu zaudern. Bei Regen finden die Open-Air Veranstaltungen im Kaminwerk Indoor statt!

Get yout tickets here

++ DO., 30.6., 20 Uhr: BUNTSPECHT aus Wien ++ FR., 1.7., 20:30(!) Uhr: Circusshow "WHISPER & SHOUT - Circus 2.0" ++ SA., 2.7., 20 Uhr: SONGO mit elektronischem Afro-Pop. ++

MEMMINGER MEILE 2022

Mit Hoffnung und Spannung schauen wir auf den kommenden Kultursommer. Das Publikum bekommt ein breites Kulturspektrum mit Ausstellung und Workshops, ungewöhnlichen Showformaten wie den einzigartigen Daumenkinoabend oder die Papier-Revue von Ennio Marchetto sowie energetische Konzerte und einem schönen Programm für junge Menschen zu sehen. Punkten kann der internationale Musik-Mix mit Newcomern, Festival-Lieblingen und Musikpreisträger*innen. Zu hören sind Indie, French-Pop, psychedelic Afro-Pop, Jazz, Surf-Rock oder Wiener Lied mit Bossa-Punk-Einschlägen. Das Pflasterspektakel mit bekannten Straßentheater- Virtuos*innen und das beliebte Open-Air-Kino sind dieses Jahr wieder geplant. Aufgefrischt dürfen wir endlich wieder das Fest der Kulturen an neuem Ort und das 14. Folk Music Festival feiern.

Seit 1976 steigt der Kultursommer in und um Memmingen. Veranstaltet vom städtischen Kulturamt wurde die MEILE im Verlauf der Zeit ein Treffen vielfältiger Kulturen und spannender Formate. Für alle Bürger*innen gedacht, bietet die MEILE zu Bezahlendes aber auch Umsonst-und-draußen Angebote. Kommt und seht selbst!

Tickets

Tickets ab sofort erhältlich.

Willkommen zur Meile!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste!

Ein herzliches Willkommen zur 45. Memminger Meile, dem städtischen Kultursommer Memmingens! Vom 23. Juni bis 16. Juli erwartet Sie wieder eine ausgewählte hohe künstlerische Qualität auf der Bühne, der Straße und im Park.

Erinnern wir uns daran, welch wertvollen Beitrag Kunst und Kultur zu einer lebendigen Stadtgesellschaft leisten können. Umso mehr freue ich mich, dass die MEILE wieder internationale Künstler*innen präsentieren und ein Stück weit zu ihrer Vielfalt zurückfinden kann. Denn auch dies macht die MEILE aus: Veranstaltungen unter freiem Himmel, Präsentationen im öffentlichen Raum und Angebote mit kostenfreiem Einlass sollen auch weiterhin unterschiedlichsten Menschen einen Zugang ermöglichen und überraschende Erlebnisse bieten. 

Aufatmen, zuhören, staunen, sich mitreißen lassen – all dies verspricht die MEILE in diesem Sommer nach einem Blick ins Programm. Ein Dank dafür gilt der Programmplanung im Kulturamt sowie allen beteiligten Partner*innen. Durch die bereitgestellten Mittel hat der Stadtrat unserem Kulturfestival auch in Krisenzeiten die Stange gehalten. Besonders erwähnt seien die Hauptsponsoren Lechwerke AG und VR Bank Memmingen für ihren treuen Beitrag zu drei bunten Kulturwochen.

Sich begegnen, den Sommer und das Draußensein feiern. Schauen Sie einmal ins Programm, es bieten sich Ihnen höchst unterhaltsame und wunderschöne Geschichten. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei!

Oberbürgermeister
Manfred Schilder

Liebes Publikum, verehrte Gäste,

aus dem Herzen der Festivalplanung dürfen wir Sie endlich wieder begrüßen. Die letzten Monate haben viele Fragen aufgeworfen, aber auch deutlich gemacht, wie sehr uns Kulturerfahrungen fehlten - im Blick auf uns und auf andere! Wenn die Grenzen zu sind, die Schranken unten, in der Welt und in den Köpfen, dann scheinen unverrückbare Perspektiven umso mächtiger. Aber ist das Feste, Eindeutige, Unverrückbare wirklich der Schlüssel für komplexe dynamische Lagen?

Kulturerfahrungen bieten keine globalen Lösungen; aber sie sind wie kleine Nischen der Freiheit. So können wir flexibel bleiben, spielerisch auch andere Perspektiven einnehmen und offen aufeinander zugehen.

Es ist wichtig, dafür Freiräume anzubieten. Kooperationen aufleben lassen, neue Partnerschaften finden, Begegnungs-Spiel-Räume schaffen und unterhaltend die Kreativität feiern. Das soll gerade jetzt und zukünftig die MEILE in Bewegung halten.

Nach einer Zeit voller Absagen und Abschiede (einige Gruppen haben ihre künstlerische Laufbahn aufgegeben) freuen wir uns, Ihnen das neue Programm vorzulegen. Hier geben Künstler*innen ihr Debüt oder feiern ihren Abschied von der Bühne. Musikalisch treffen wir auf junge Bands, Jazzpreisträger oder transkulturelle Sounds. Auf der Showbühne geht es mit Daumenkinos poetisch los und mündet neben sprühender Artistik in einen wilden Mix aus Revue und Papiertheater. Frische Akzente setzen ein starkes Straßentheater-Programm sowie Angebote für junge Menschen.

Seien Sie neugierig, wir freuen uns auf Sie!

Dr. Hans-Wolfgang Bayer & Miriam Grossmann
Leitung und Programmplanung

Die Ausstellung "Portraits in Motion" von Volker Gerling

Zwischen Fotografie und Film

In der Stadtbibliothek wird eine Auswahl von Volker Gerlings Daumenkinos gezeigt, die nicht in der Performance vom 24.6. zu sehen sind. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, sie durchzublättern und deren Geschichten zu erfahren, und sie bekommen Einblicke in die Idee dahinter.

Denn der Entstehungsprozess der Daumenkinos ist ebenso wichtig wie die daraus resultierenden Objekte. Auf langen Wanderreisen führt Volker Gerling seine Daumenkinos auf einem Bauchladen mit sich. Über deren Vorführung lernt er neue Protagonistinnen und Protagonisten kennen. Weite Strecken zu Fuß zu gehen, bringt Entschleunigung und Langsamkeit. Auch die Kontaktaufnahme zu anderen Menschen über bestehende Arbeiten ist anders und führt immer wieder zu überraschenden Begegnungen. Volker Gerlings Daumenkinos sind Momentaufnahmen, poetische Wimpernschläge von exakt 12 Sekunden.

„Das, was Volker Gerling macht, passt in keine Schublade, außer vielleicht in die, worin man die seltenen Dinge verstaut, denen ihre Erzeuger ein Höchstmaß an Liebe und Konsequenz angedeihen ließen – ohne ihre Bedeutung künstlich aufzublasen“ (Süddeutsche Zeitung).

Dauer der Ausstellung: 21. Juni bis 16. Juli

Stadtbibliothek, Martin-Luther-Platz 1

Mo geschlossen
Di 10.00–13.00 und 14.30–17.30 Uhr | Mi–Fr 11.00–13.00 und 14.30–17.30 Uhr|Sa 10.00–13.00 Uhr

Programm Memminger Meile 2022

Workshops

„Breathing the Rhythm“ muss leider ENTFALLEN!!!!!!

Dance & Music-Workshop

Urban Street-Dance Professional und Pflasterspektakel-Artist B Meme von den „Funky Monkeys“ zeigt Dir seine Skills! Gemeinsam und in guter Atmosphäre erfahrt ihr die Grundlagen des Street Dance: Rhythmus und Moves, Koordination und Body Percussion. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Aber eine Anmeldung unter kulturamt(at)memmingen.de
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung u. Schuhe, genug zu trinken.

ab 16 Jahren

ENTFÄLLT

 

„Portraits in Motion“

Begleitworkshop zur Ausstellung

Manche Momente möchte man einfach festhalten… mit beiden Daumen. Tauch ein in die Welt des Daumenkinos! Langsam und Bild für Bild taucht ihr in die Magie der kleinen Momente ein und kreiert unter Anleitung euer eigenes Daumenkino.

ab 12 Jahren

Um Anmeldung wird gebeten unter vermittlung@mewo-kunsthalle.de (max. 10 Personen). Materialgeld: 3 €

MEWO Kunsthalle, Bahnhofstraße 1

Pflasterspektakel - die Künstler*innen

Hier stellen wir Ihnen die auftretenden Künstler*innen und ihre präsentierten Programme vor.

The Funky Monkeys " Groove"

10.30 / 12:30 / 14:30 Uhr

Diese Mischung aus Zirkus und urbanem Tanz ist einzigartig in Deutschland! International preisgekrönt zeigen die fünf Artisten eine wilde Show, in der sie ihre Fähigkeiten auf höchstem Niveau kombinieren.

The Funky Monkeys ist eine interkulturelle Performance- Company, die Artistik und urbanen Tanz verbindet. In „Groove“ entwickeln sie diese Fusion weiter. Hier treffen Streetdance- Kulturen wie Hip-Hop oder  eatboxing auf modernes Straßentheater. Disziplinen wie Partnerakrobatik, Springseil, Chinesischer Mast und Hundeshow finden sich in einem urbanen Style wieder.

Diversität und gemeinsames Schaffen sind das Motto der Company. Hier treffen Menschen mit Wurzeln aus Brasilien, Deutschland, Italien, Türkei und Vietnam aufeinander. Mit ihrer neuen Show zeigen die Funky Monkeys: durch die Verbundenheit zur urbanen Kultur und deren Musik kommen am Ende alle in einen gleichen „Groove“ – be united!

Artistik, Hundeshow & Street Culture

ca. 30 Minunten | Schrannenplatz

Traum und Schaum "Träume die schweben"

10.45 / 12.15 / 14.00 Uhr

Sanft und zerbrechlich, harmonisch und magisch, dabei doch immer wieder mit Augenzwinkern und Überraschung – Traum und Schaum vereinen in ihrer Performance schimmernde Riesenseifenblasen mit Musik zu einem feinsinnigen und poetischen Erlebnis. 

Seifenblasen schweben, wirbeln, taumeln. Sie schimmern, lassen sich teilen und ineinander verweben. Unzählige Seifenblasen in allen Formen und Größen bewegen sich glitzernd zu träumerischen Klavierklängen. Und auf einmal tanzen die Riesenseifenblasen im Gleichklang mit träumerischen Klavierklängen ein schimmerndes Ballett. Majestätisch und kraftvoll entsteht eine wunderbare Einheit von Seifenblasen und Musik.

Das aus dem Allgäu stammende Geschwisterpaar Maria und Johannes Söllner verzaubern nicht nur Kinder, sondern versetzen auch Erwachsene in ungläubiges Staunen. Ihre Show aus Eleganz und Leichtigkeit klingt noch lange nach.

Riesenseifenblasen-Show mit Musik

ca. 25 Minuten | Kramerstraße/Ecke Kreuzstraße

This Maag "Das ist der Gipfel!"

11.15 / 13.00 Uhr

Seit mehr als 25 Jahren ist er der absolute Publikumsliebling und niemand kann sich seinen rasanten Shows entziehen. Das sieht man nicht nur an der ellenlangen Liste der Preise, sondern vor allem auf der Straße. Denn das mitreißende Improvisationstalent des wuseligen Schweizers bricht jedes Eis und schafft einen intensiven Dialog mit dem Publikum.

Mit seinem Programm „Das ist der Gipfel!“ verbindet This Maag alpenländischen Wahnsinn mit EU-zertifiziertem Schweizer Humor. Einen Kreis auf den Boden gemalt und schon geht‘s los… ein cooler Skizirkus mitten im heißen Sommer. Für jeden ist was drin und keiner bleibt draußen! Improvisatorisch wird alles

verbraten, was oder wer da kommt. So ist jeder Auftritt ein Unikat, ein komödiantisches und interaktives „Comedy-Genuss- Spektakel“ mit Skiern, Bergen und – natürlich – dem Publikum. 

„Das ist der Gipfel!“ ist die heißeste Show seit es den Klimawandel gibt. Denn das mitreißende Improvisationstalent des wuseligen Schweizers bricht jedes Eis und schafft einen intensiven Dialog mit dem Publikum. Ein Programm zum Dahinschmelzen!

Street-Comedy aus der Schweiz

ca. 40 Minuten | Platz der Deutschen Einheit (vor der Stadthalle)

Natalie Reckert "Superheldin aus Zuckerguss"

11.30 / 13.30 Uhr

Ihre Show ist grazil, voll schräger Ideen und vereint erstklassige Artistik mit Erzählungen zu unglaublichen Balanceakten, bei denen auch mal ein Ei kaputt geht.

Natalie Reckert ist Handstandartistin. Sie verbindet ihre Bühnenkunst mit dem Schreiben. Als Forscherin, als akrobatische Superheldin oder als Lakritzstange gibt sie in ihrer aktuellen Show dem Publikum Einblicke in das Leben einer Artistin und die Belastbarkeit des Körpers. Dieser Körper ist manchmal unbesiegbar, virtuos und kompliziert aufgebaut. Aber oft auch zerbrechlich, vergänglich und wie aus Zuckerguss gemacht. In ihrer Soloshow kreiert sie zudem moderne Choreografien mit ungewohnten Bewegungsmustern und Balancefiguren, die Handstandkunst wie Tanz aussehen lassen.

Natalie Reckert schloss 2007 am „National Centre for Circus Arts“ in London ab und studierte Tanz, Politik und Soziologie. Solo und im Ensemble war Natalie Reckert in Varietés, Theater- und Tanzkompanien oder internationalen Shows zu sehen. Sie entwickelte eigene Trainingskonzepte und ist als Handstandcoach live und online tätig. Für „Superheldin aus Zuckerguss“ wurde ihr der Branchenpreis „Freiburger Leiter“ verliehen.

Handstandartistik

ca. 25 Minuten | Hallhof

Stefan Sing & Christiana Casadio „Tangram“

12.00 / 13.45 Uhr

Sinnlich, tief und hypnotisierend – in „Tangram“ kreiert das vielfach umjubelte Duo Stefan Sing und Christiana Casadio aus Ball-Jonglage und zeitgenössischem Ballett ein Physical Theatre auf höchstem Niveau. An der Grenze von Zirkus und Theater ohne Worte, zwischen Leidenschaft und Nüchternheit, erzählen Christiana und Stefan von den Höhen und Tiefen einer Partnerschaft. Gefühlsstürme, Sehnsucht, Angriffslust, Versöhnung oder Stille sind im Spiel der Bälle mit den Körpern ganz intuitiv wahrnehmbar. Die Bälle sind Bedeutungsträger, Anlass zu Spannung und Gefühl, Provokateure der Aufmerksamkeit oder Verweigerung. Atemberaubend sind das präzise Zusammenspiel der Ausdrucksmittel und die meisterhafte Körperarbeit. In einem hypnotisierend choreografierten Flow sieht das Publikum zeitgenössische Jonglage, Bewegung, Tanz und Zirkus meisterhaft eins werden.

Christiana ist professionelle Balletttänzerin, Choreografin und frühere italienische Meisterin in rhythmischer Sportgymnastik. Stefan ist Meisterjongleur, der seit mehr als 30 Jahren an seinem ganz eigenen Stil arbeitet. Neben ihren Solo- und Ensemblearbeiten sind beide international als Lehrende tätig.

Die Outdoor-Version von „Tangram“ ging aus einer abendfüllenden Bühnenperformance hervor, die viele Preise erlangte und Standing Ovations hervorrief.

Physical Theatre, Tanz & Jonglage

ca. 30 Minuten | Westertorplatz

The Four Shops „Love & Peace!“

10.15 / 12.45 / 14.15 Uhr

Achtung, The Four Shops sind unterwegs! Das mobile Funk-Kommando stellt alles in den Einkaufswagen – Schlagzeug, Beschallung, Stromversorgung und Elvis – und verbreitet auf kleinster Fläche maximal gute Laune. Unplugged und mobil zieht das eigenwillige Quartett über das Pflaster und geht auf eine ausgelassene Shoppingtour. Im eigenwilligen Retro-Look mit riesigen Sonnenbrillen lassen die vier den Charme der 70er Jahre, so bunt und schrill wie es geht, wieder auferstehen. Ob Songs von Stevie Wonder, The Temptations oder Earth, Wind & Fire – wenn das Schlagzeug anrollt, kommt auch das Publikum in Bewegung.

„Wir funktionieren auf Zuruf!“ verspricht die Band. Wie der Wunsch dann erfüllt wird, das bleibt die Sache von Andy Zingsem (Vocals, Bass), Søren Leyers (Vocals, Bratsche, Bass, Tasten), Mario Adler (Vocals, Gitarre) und Heiko Glauch (Schlagzeug). Also keine Scheu, rufen Sie der Gruppe ihre Wünsche zu, denn diese Band groovt höllisch!

Mobile Funk- & Soul-Band

jeweils ca. 40 Minuten „on the road“ | Start am Hallhof

Unterwegs zwischen Kramerstraße und Schweizerberg, Theaterplatz und Marktplatz

Dank

Mit ihrem angesehenen Engagement leisten unsere Hauptsponsoren einen wichtigen Beitrag zum Weiterbestehen der Memminger Meile. Das sind: Lechwerke AG (LEW), VR Bank Memmingen. Vielen Dank!

Bevor wir Ihnen wunderbare Meile-Erlebnisse und gute Begegnungen wünschen, seien hier die Partner*innen der Memminger Meile 2022 erwähnt.

Dazu gehören die Tourist Information sowie alle Mitarbeiter*innen der Stadt Memmingen, die so kollegial zu einem Gelingen der MEILE beitragen. Für die Programm-Kooperationen bedanken wir uns bei dem neu gebildeten Integrationsbeirat, beim Jugendparlament, dem PiK und Rick Stephens sowie beim Vöhlin-Gymnasium, dem Vermittlungsteam der MEWO-Kunsthalle und der Stadtbibliothek. Dem Stadtrat sei für die Bewilligung des finanziellen Rahmens gedankt.

Freundliche Unterstützung erfuhr die Meile von der Gesellschaft für Außenwerbung (GfA) und der Memminger Brauerei.

Dank allen Meile-Freund*innen, allen Bekannten und Kollegen für offene, lobende, kritische und in jedem Falle inspirierende Worte sowie allen Künstlerinnen und Künstlern für ihre unermüdliche Arbeit.

 Im Besonderen ist das Kaminwerk – Kulturzentrum MM e.V. zu erwähnen. Da das innerstädtische Rosenareal der MEILE nicht mehr zur Verfügung stehen kann, sind MEILE und Kaminwerk gemäß dem Credo Kultur für Kultur und gegenseitige Unterstützung für dieses Jahr eine Partnerschaft eingegangen. Gemeinsam wird die Eröffnung des neuen Open-Air-Geländes am Kaminwerk mit einer Intensiv-Kur für Kultur begangen!

Veranstaltungsorte 2022

Die Adressen der Veranstaltungsorte finden Sie unter maps.memmingen.de in der Kategorie Kultur.

Hauptsponsoren

 

 

 

 

Kartenvorverkauf:

Online-Tickets (bis 2 Stunden vor der Veranstaltung): Im Internet erhältlich über www.meile.memmingen.de oder tickets.memmingen.de  (VVK-Gebühr: 6% auf den Ticketpreis zzgl. Systemgebühr )

Vorverkaufsstelle: Tourist Information, Marktplatz 3, 87700 Memmingen, +49 8331 850-172/-173, info(at)memmingen.de (VVK-Gebühr: 2,50 € )

Abendkasse*: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn am jeweiligen Veranstaltungsort. Verfügbarkeit nicht garantiert.

Ermäßigter Eintritt: das reguläre Bühnen-Programm (außer Open-Air-Kino und Kinderprogramm) für Schüler*innen, Studierende, Azubis, FSJler/Bufdis (bis zum 27. Lebensjahr), Senior*innen, Leistungsempfänger* innen nach SGB I, II und XII sowie Menschen mit Schwerbehinderung (Begleitperson frei). Im Kinderprogramm zahlen Menschen bis 16 Jahren den ‚Kinderpreis‘.

Freier Eintritt (Zugangsticket) Bis 12 Jahre ist der Eintritt im regulären Bühnen-Programm (außer Open-Air-Kino und Familienangebote) frei. Hierfür wird trotzdem ein Zugangsticket benötigt, welches Sie online oder an der Vorverkaufsstelle erhalten.

Für alle ermäßigten Karten legen Sie bitte spätestens beim Einlass Ihren Berechtigungsausweis vor. Dieser gilt sowohl für den ermäßigten Eintritt als auch das Zugangsticket.

Ausfall der Veranstaltung Fällt eine bereits bezahlte Veranstaltung durch Gefahr im Verzug oder behördliche Corona-Anordnungen aus, erstatten wir Ihnen den Ticketpreis. Hiervon ausgenommen sind die bereits entrichteten Gebühren.

Impressum:

  • Herausgeber: Stadt Memmingen, Kulturamt
  • Redaktion: Dr. Hans-Wolfgang Bayer, Miriam Grossmann M. A.
  • Gestaltung 2022: pfandfrei Designprojekt
  • Homepage: Stadt Memmingen

Fotonachweis:

OB Memmingen©Stadt Memmingen; Meile-Team©Engelhard/Kulturamt;  Tobias Mrzyk©Thomas Wilsdorf; Volker Gerling©Franz Ritschel; Buntspecht©Mona Steinmetzer; Absolventenshow©Paulsen&Consorten; Songo©Claire Huteau; Ennio Marchetto©Ennio Marchetto; Finky Joe©Finky Joe; Der Rausch©Weltkino; Masaa©Dominik Wagner; Steiner&Madlaina©Tim Wettstein; Carrousel©Gaelle Schwimmer; Herbert & Mimi©Heinz Hanuschka;

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Bild- und Tonaufnahmen während der Veranstaltungen nicht gestattet sind!